ANLEITUNG ZU WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNGEN AUF REISEN.

Descargar ANLEITUNG ZU WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNGEN AUF REISEN. en PDF

Sinopsis de ANLEITUNG ZU WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNGEN AUF REISEN.

Die Aufnahme fremder Sprachen wird von Reisenden häufig für besonders leicht gehalten und deshalb bald versucht. Man meint, es könne nicht schwer sein, die Namen von allerlei Dingen aufzuschreiben, da man den Eingebornen ja einfach danach fragen und seine Antwort notieren kann. Sehr bald stellt sich aber heraus, dass die so gewonnenen Notizen durchaus unzuverlässig sind, und man wird verdriesslich über die geringe Intelligenz der Eingebornen, oder man vermutet, dass man absichtlich von ihnen getäuscht wird. Wenn letzteres auch nicht absolut ausgeschlossen ist, so ist es doch auch im allgemeinen nicht überall wahrscheinlich, und der Grund des Misserfolges ist, dass man sich die Lösung der betreffenden Aufgabe leichter vorgestellt hat, als sie ist. […]Die Reihe Georg von Neumayers – erschienen im Jahre 1906 – war lange Zeit die Bibel aller Forschungsreisenden und enthüllt auch heute noch außerordentlich interessante Hinweise für Reisende. Darüber hinaus illustriert die Lektüre, mit welchen heutzutage unvorstellbaren Schwierigkeiten die früheren Forschungsreisenden konfrontiert waren eine Erkenntnis, die ihre Forschungsergebnisse in einem anderen Licht erstrahlen lässt.Der vorliegende zweite Teil des zweiten Band behandelt die Themen: Linguistik und Tierforschung
Ver más

Detalles del libro

Encuadernación:
Sin formato definido
ISBN:
9783737200592


«ANLEITUNG ZU WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNGEN AUF REISEN. epub»

Datos del archivo:

  • Cantidad de visitas: 1432
  • Cantidad de veces descargados: 541
  • Tamaño del archivo: 941KB
  • Formatos disponibles: ✅ PDF ✅ EPUB ✅ MOBI

Categorías:

Ciencias

Divulgación científica

Estudios generales

Ver otros libros de ciencia

Aquí puedes descargar ANLEITUNG ZU WISSENSCHAFTLICHEN BEOBACHTUNGEN AUF REISEN. en español

Formato Servidor 1 Servidor 2
PDF Libros 1 -
EPUB Libros 2 -

Deja un comentario